Startnummern

DMSB Sportsmannklassen

Laut Reglement müssen alle Fahrzeuge im Wettbewerb mit der Klassenbezeichnung und einer Startnummer versehen sein. Teilnehmer der unten aufgeführten DMSB Klassen können permanente Startnummer beantragen. Diese sind hauptsächlich für deutsche Veranstaltungen und Meisterschaften bzw. Serien/Pokale maßgeblich und werden nach 4 Jahre wieder freigegeben, wenn der Teilnehmer inaktiv bleibt. 

Die Sportsmann-Startnummern 1 bis 10 der jeweiligen Klassen sind für die Vorjahresplatzieren (1-10) beim höchsten DMSB Prädikat (z.Zt. DMSB Pokal). Wenn es kein DMSB Prädikat für die Klasse gibt zählt eine Platzierung in der DMV Meisterschaft.

Permanente Startnummern können beim DMV per Email (kloss@dmv-motorsport.de) unter folgende Angabe beantragt werden: Name des Fahrers, Nationalität, Klasse, Team, Fahrzeug und DMSB Lizenznummer. 

Hinweis: Aus organisatorischen Gründen kann es vorkommen, das Veranstalter eigene Veranstaltungs-Startnummern vergeben.

1910005_JD_nox_2019_originalphoto_(c)_markus_münch

Junior Dragster

1908001_STG_nox_2019_originalphoto_(F)_clarissa_czekalla

Super Twin Top Gas

FIA Klassen

Teilnehmer der Klassen:

– Pro Modified
– Pro Stock
– Top Methanol Funny Car
– Top Methanol Dragster 
– Top Fuel 

erhalten eine permanente FIA-Fahrernummer zugeteilt. Diese kann per Email vom schwedischen Motorsport-verband Svensk Bilsportförbundet beantragt werden. Kontaktperson ist:

lena.olme @ SBF.se oder
telefonisch +46 (0)8 – 626 33 00.

Folgende Angaben müssen für die Erteilung der Nummer angegeben werden; Fahrername, Nationalität und Klasse.

FIM-E Klassen

Teilnehmer der Klassen

– Junior Drag Bike
– Super Street Bike
– Pro Stock Bike
– Super Twin Top Fuel
– Top Fuel Bike

die an den Meisterschaftsläufe der FIM-E teilnehmen möchten, müssen eine Startnummer über Ian Marshall vom Santa Pod Racers Club in England beantragen unter:

ian @ santapodracersclub.com
oder www.santapodracersclub.com.

Fotos: Harald Czekalla, Markus Münch, Clarissa Czekalla, Pat Weidmann